CPG Handballerinnen werden Vizemeister bei Jugend trainiert für Olympia

Die Mädchenauswahl des Charlotte-Paulsen-Gymnasiums ist Hamburger Vizemeister im Handball geworden.

Das Finale fand am 20. Februar 2018 in der Sporthalle des Gymnasiums Rahlstedt statt. In der Wettkampfstufe III (Jahrgänge 2003 – 2006) standen sich das Charlotte-Paulsen-Gymnasium und das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium gegenüber.

Das CPG-Team war durch den krankheitsbedingten Ausfall von Leistungsträgerin Julia Böhmann geschwächt und konnte somit dem ohnehin sehr stark besetzen Gegner, ein Großteil der Spielerinnen des CVOs spielen in der Hamburger Auswahl, nicht viel entgegen setzten und verlor mit 3 : 23.

Trotz des verlorenen Finales ist der zweite Platz bei Jugend trainiert für Olympia ein großer Erfolg für das Charlotte-Paulsen-Gymnasium, der gebührend gefeiert werden sollte.

Text: M. Schlüter

Fotos: F. Schnepel