CPG-Schüler treffen erneut die Bundeskanzlerin – auch CDU-Generalsekretärin begrüßt die Delegation

Es ist schon fast eine Tradition, dass die SchülerInnen der Begabtenförderung am Charlotte-Paulen-Gymnasium die Bundeskanzlerin treffen. Am 10.9. war es wieder soweit. Auf Einladung besuchten die SchülerInnen unter der Leitung von Herrn Terfloth und Herrn Temmen zuerst das Bundeskanzleramt und dann das Konrad-Adenauer-Haus. Da ein Treffen mit der Bundeskanzlerin nicht garantiert werden konnte, waren alle glücklich, als sie dann doch für einen kurzen Gruß vorbei schaute: „Sie müssen nicht vor Ehrfurcht erstarren“, meinte sie freundlich. Leider musste aufgrund der strengen Sicherheitsvorkehrungen im Kanzleramt auf eine Foto verzichtet werden.

In der CDU-Parteitentrale gab es dann das nächste Highlight für die politikinteressierten SchülerInnen. Annegret Kramp-Karrenbauer, die CDU Generalsekretärin begrüßte persönlich die CPG-Delegation und schüttelte auch einige Hände. Für die SchülerInnen ein unvergessliches Erlebnis. Vielleicht gibt es schon Anfang Dezember ein Wiedersehen mit der Bundeskanzlerin, dann ist die CPG-Gruppe nämlich zum Bundesparteitag eingeladen und dort können auch Fotos gemacht werden.