Ist mein Kind reif für das 8-stufige Gymnasium?

Ist mein Kind reif für das 8-stufige Gymnasium?

Die Wahl der für das jeweilige Kind passenden Schulform nach Klasse 4 ist ein wichtiger und für die persönliche Weiterentwicklung bedeutsamer Schritt. Diese Gratwanderung zwischen Erfolg und Enttäuschung verlangt von den Eltern viel Engagement und Verständnis. Suchen Sie den regen Austausch mit den bisherigen Klassenlehrern Ihres Kindes und informieren Sie sich an den verschiedenen Schulformen. Auch wenn die folgenden Fragen nur kleine Anstöße für Ihre Entscheidung sein können, mag die kritische Beantwortung eine Richtung für die Wahl der weiterführenden Schule darstellen. Fallen Ihre Antworten überwiegend positiv aus, sollte Ihr Kind gute Aussichten auf eine erfolgreiche Laufbahn am Gymnasium haben:

1. Arbeitsgewohnheiten und Lernhaltung

  • Hat mein Kind Spaß am Lernen und interessiert sich für Neues?
  • Geht mein Kind gerne in die Schule und beteiligt es sich freudig am Unterricht?
  • Kann mein Kind selbstständig arbeiten?
  • Benötigt mein Kind kaum Hilfe bei den Hausaufgaben?
  • Ist mein Kind bei der Lösungssuche einfallsreich und kreativ?
  • Kann mein Kind auch über einen längeren Zeitraum hinweg ausdauernd bei seiner Tätigkeit verweilen?
  • Hat mein Kind Freude daran, auch einmal etwas über die Vorgaben hinaus (z. B. bei einer Projektarbeit) zu erarbeiten?
  • Kann mein Kind schnell und nachhaltig Gelerntes behalten?

2. Leistungsstand

  • Schreibt mein Kind normalerweise Einsen und Zweien bei Leistungsnachweisen?
  • Gehört mein Kind zur Gruppe der besonders leistungsstarken Schülerinnen und Schüler in der Klasse?

3. Sprachliche Fähigkeiten

  • Kann mein Kind Erlebnisse spannend und sprachlich treffend wiedergeben?
  • Teilt es sich anderen Menschen auch gerne schriftlich mit?
  • Liest es gerne Bücher?
  • Verfügt mein Kind über einen umfangreichen Wortschatz?
  • Liest es flüssig und versteht das Gelesene?
  • Unterlaufen meinem Kind beim Schreiben nur wenige Fehler?

4. Mathematische Fähigkeiten

  • Beherrscht mein Kind das 1×1 und die Grundrechenarten sicher und weitgehend fehlerfrei?
  • Kann es Textaufgaben ohne fremde Hilfe lösen?
  • Hat es Freude an Rätseln und Denkaufgaben?

5. Begabung und Wissen

  • Verfolgt mein Kind Interessen und Hobbys, in denen es besondere Fantasie und ungewöhnliche Einfälle zeigt?