Vier in Wandsbek: Vortrag zum Thema „Pubertät“ mit Jan-Uwe Rogge

Innerhalb der Veranstaltungsreihe „Vier in Wandsbek – Bildungs- und Erziehungsfragen im Blick“ laden wir herzlich ein zum nächsten Vortrag zum Thema Pubertät mit Dr. Jan-Uwe. Rogge am 30.10. um 19 Uhr in der Mensa der Max-Schmeling-Stadtteilschule, Octaviostraße 143

Pubertät – Loslassen und Halt geben

Die Pubertät der Kinder ist manchmal eine Belastung für die ganze Familie. Stress, Streit und Konflikte prägen den familiären Alltag. Heranwachsende beginnen ganz eigene, hin und wieder auch gefahrvolle Wege zu suchen. Solche Wegsuche ist mit Gefühlsschwankungen verbunden – mal himmelhochjauchzend, mal zu Tode betrübt; mal einfühlsam tolerant, mal schroff auflehnend; mal das „kleine“ Kind, das man kannte, mal jener unbekannte Heranwachsende mit ganz eigenen, häufig provozierend- schockierenden Ansichten. Eltern sind verunsichert: Wie sollen sie mit ihren pubertierenden Kindern reden, ohne belehrend oder entmutigend zu wirken?

Dr. Jan-Uwe Rogge

 

Der Vortrag richtet sich an interessierte Eltern, Schüler*innen und Kolleg*innen. Der Eintritt ist frei. Anmeldung erbeten unter https://bsb-rbk.veranstaltungen.hamburg.de oder im Schulbüro per Eintrag in die ausliegende Liste.

Die Veranstaltung findet in Kooperation deer Schulen Mathiass-Claudius.Gymnasium, Charlotte-Paulsen-Gymnasium, Max-Schmeling Stadtteilschule und Gymnasium Marienthal sowie der regionalen Bildungskonferenzen  und des Bezirksamtes Wandbek statt.