Vortrag Prof. Dr. Jens Weidner: „Optimismus in Schule“ – 25.02.2019 -Vortragsreihe „Vier in Wandsbek“

 

Optimismus in Schule“ Referent: Prof. Dr. Jens Weidner – 2. Vortrag der Reihe „Vier in Wandbek“

Wussten Sie schon, dass man 5 Typen von Optimisten unterscheiden kann? Und wie man mit Kritik und Niederlagen optmistisch umgehen kann? Herr Professor Weidner illusrierte seinen Vortrag über Optmismus auf sehr unterhaltsame Art mit zahlreichen Beispielen aus seinem universitären Alltag und seiner Arbeit mit Kriminellen. Am Ende konnte man sich nach einem so humorvollen und bildhaften Vortrag gar nicht dagegen wehren: Optimismus macht das Leben, auch in Schulen, auf jeden Fall sonniger, fröhlicher und leichter!

Prof. Dr. Jens Weidner lehrt Kriminologie und Sozialisationstheorie an der Fakultät für Wirtschaft und Soziales der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg.
Er arbeitete mit Gangschlägern in Philadelphia und behandelte zehn Jahre lang Kriminelle für die deutsche Justiz. Er entwickelte das Anti-Aggressivitäts-Training (AAT®) für Gewalttäter und ist Miteigentümer des Deutschen Instituts für Konfrontative Pädagogik. Weidner ist Vorstandsmitglied im ‚Wirtschafts-Club der Optimisten‘ und will mit seinem neuen Campus Ratgeber „Optimismus. Warum manche weiter kommen als andere“ die latent pessimistischen Deutschen zu „Best-of-Optimisten“ motivieren, damit sie noch erfolgreicher werden. Weidner ist bekannt für seinen schwarzen Humor.

 

Max-Schmeling- Schule, Gymnasium Marienthal, CPG und MCG kooperieren für diese Vortragreihe, um zu interessanten aktuellen Themen rund um das Thema Bildung und Schule Referenten aus der Forschung an unsere Schule einladen zu können. Die Vorträge richten sich an unsere Eltern, Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen.

 

 

Bildquellen:https://www.campus.de/search/weidner%20Optimismus.html              https://www.karriere.at/blog/buch-jens-weidner-optimismus.html