Zehn Unterstufenklassen haben sich auf eine knifflige TUSCH-Schnitzeljagd durchs Gehölz begeben, Hinweise entschlüsselt, herbeieilende Boten und

einfrierende Königinnen beobachtet, Prophezeiungen gehört, Schatzkarten gepuzzelt und durch ihre gemeinsamen Zeichnungen an der Weltenbrücke Galrun gerettet. Was für ein Abenteuer!

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Helferinnen aus den 10. Klassen sowie an die vier Schülerinnen Antonia Kröger, Johanna Schön, Marie Grunert und Emilia Betz für die Idee, intensive Entwicklung, herausragende Organisation und  engagierte Durchführung. Ihr seid ein tolles TUSCH-Team!

(Maja Strahlendorf)